Nordmeer

Aus MedievalCraft
Wechseln zu: Navigation, Suche


Medievalcraft.png


NMHafen1(sehrklein).pngNMHafen3(sehrklein).pngLeuchtturm Nordmeer(sehrklein).pngNMHafen2(sehrklein).pngInsel boot(sehrklein).png
Nordmeer
Grafschaft


Zu Altmark

HausThol.png


"Die Flamme im Eis"



Durantshoehe(mini).png Schloss Durantshöhe
Person neu.jpg Kurfürst _Lutzii_

Person 2.jpg theborgcaptain
Person 2.jpg
Person 2.jpg
Person 2.jpg


Die Grafschaft Nordmeer befindet sich im Herzogtum Lyrland, und zeichnet sich durch ihre Lage an der Erianischen See aus. Zentrum der Grafschaft ist die im Norden Elyrias gelegene Stadt Goldhafen, die sich trotz der Einheit Erianors ihre rauhen Eigenarten behalten hat. In der Stadt selbst zählt Gold oft mehr als Moral, und die Grafen des Königs ringen seit langem mit den verschiedenen etablierten Gruppierungen um Kontrolle der Stadt. Insbesondere das Machtvakuum im Zuge des Falls der Zaraks erlaubte den düsteren Elementen der Stadt, sich vollstens zu entfalten

Die Natur der Grafschaft teilt die rauhe Atmosphäre ihrer Bewohner. Im Süden bilden groteske Gesteinsformationen eine natürliche Barriere zum südlich gelegenen Dorf Blumfeld, während der Norden durch seine riesigen Felsen und Klippen besticht. Nur im Südwesten finden sich etwas schönere Gefilde: dort findet man Sandstrände, an denen jedoch oft die Schiffe der Seefahrer und Seejäger ankern.

Die Seefahrt bildet, in verschiedenen Formen, das Rückrad der Grafschaft. Die Stadt dient als wichtiger Transporthafen zwischen Elyria und Repugnaria, und als größter Lieferant von Meereserzeugnissen. Besonders auf die bereits erwähnte Seejagd ist man stolz: Elyrias Meere wimmeln nur so vor riesigen Wesen, die beinahe man schon als Ungeheuer bezeichnen könnte. Mit riesigen Fangschiffen werden diese Tiere zur Strecke gebracht, und in der Stadt tranchiert. Weit draußen auf dem Wasser, fern von den Augen der Grafen, kämpfen Seefahrer und Piraten um diese Beute, denn für seltenes Fleisch und Knochen werden horrende Summen bezahlt.





Die Geschichte Nordmeers

Auch vor den Drachenkriegen lag auf dem Gebiet des heutigen Goldhafen eine Hafenstadt, die schon damals einen wichtigen Teil der Handelsroute zwischen den Stämmen Erianors bildete. Es entwickelten sich dort ein ganz eigenes Verständnis der Welt, welches durch den späten Anschluss Elyrias an das Königreich bis in unsere Zeit bewahrt hat.

Ihr heutiges Antlitz erhielt die Grafschaft jedoch während den verheerenden Drachenkriegen, in einem Prozess, das heute als der große Kataklysmus bezeichnet wird. Der genaue Auslöser ist umstritten, klar ist jedoch, das wie in vielen Teilen des Reiches gewaltige Erdbeben und Überflutungen das Land nördlich Elyrias heimsuchten. Die Klippen Nordmeers zerbarsten und verschoben sich, vernichteten einen Großteil der alten Stadt, und schufen neue geologische Formationen.

Nach dem Ende der Drachenkriege erholte sich die Natur dort langsam wieder, und bildete ein einzigartiges Biom von kleinen bewaldeten Schluchten und kargen Felsen. Auch Goldhafen wurde, nun unter diesem Namen, neu aufgebaut, litt jedoch weiter an den Folgen des Kataklysmus: das Meer hatte die Risse im Land geflutet, sodass die Bevölkerung Goldhafens bis heute unter mangelndem Frischwasser leidet.

Schließlich wurde Nordmeer in jüngster Zeit Opfer der Grokaren-Einfälle, die in der Stadt ihren Brückenkopf errichteten. Die Kultur dieser Eroberer prägte die Stadt permanent, und noch heute ist Goldhafen eine der kulturell rausten Provinzialstädte des Reichs.

Regionen in Nordmeer


In der Grafschaft Nordmeer gibt es zahlreiche Regionen, die sich durch geographische und historische Einflüsse entwickelt haben.

Der Schandwald

NMSchandwald1(sehrklein).png
Der Schandwald liegt im Südwesten von Nordmeer. Er grenzt an die Berge von Blumfeld, an die Küste der Erianorischen See, dem goldenen Seeweg und der Tränenbucht. Der Schwarzeichenwald ist geprägt durch Flussläufe und durch Strandabschnitte mit einschneidenden Buchten.

Der Klippentann

NMKlippentann(sehrklein).png
Der Klippentann erstreckt sich vom Südosten in Nordmeer bis an die Stadtmauern von Goldhafen. Verlässt man die Stadt durch das Südtor durchquert man den Tannenwald und gelangt nach Elyria. Zahlreiche Schluchten und der dichte Bewuchs machen ein Verlassen der Wege zu einem gefährlichen Unterfangen. Oft kann man den Schergen Milrons entgehen, wenn man die höher gelegenen Wege benutzt. Hängebrücken verbinden die Felsenklippen und lassen Reisende mit leichten Gepäck schneller den Wald durchqueren. In den Schluchten trifft man schnell auf eine Überzahl von unterschiedlichsten Wesen. Die Abgeschiedenheit vieler kleiner Täler bieten einen idealen Lebensraum für die Schatten suchenden Geschöpfe. Nur mit guter Ausrüstung sollte man die Höhlen in den Felsenklippen betreten. Gleichzeitig trifft man im Klippentann aber auch auf Bewohner und Bauern, die dort ihrem Tagwerk nachgehen. So gibt es im Wald einige Höfe und auch eine Baumschule weiter östlich gelegen.

Die Tränenbucht

NMTränenbucht2(sehrklein).png
Die Tränenbucht liegt direkt am Hafen der Stadt, und bildet den Eingang zum goldenen Seeweg. In den Tiefen liegen die Wracks alter Schiff, die Trümmer lang vergessener Katastrophen, und die Körper unzähliger versenkter Seelen.

Der goldene Seeweg

Leuchtturm Nordmeer(sehrklein).png
Der Name leitet sich vom gewinnbringenden Seeweg zwischen Elyria und Repugnaria ab. Der goldene Seeweg grenzt an die Erianorische See.

Die Erianorische See

NMMöwentod(sehrklein).png
Im Westen der Grafschaft Nordmeer liegt ein kleiner Anteil der Erianorischen See. Den größten Anteil der Erianorischen See weißt die Grafschaft Sturmbucht auf. Weitere Teile liegen im Umland Elyrias und in der Grafschaft Lerchenau.

Goldhafen

NMHafen2(sehrklein).png
Goldhafen ist die Provinzialstadt in der Grafschaft Nordmeer. Der Hafen der Stadt liegt in der Tränenbucht.

Fährmanns End


Fährmanns End ist eine Felsenstruktur im Norden von Nordmeer. Auf diesem Felsen befindet sich der Sitz der Adelsfamilie Zarak. Die Adelsburg der Familie trägt den gleichen Namen.


NMHafen1(sehrklein).pngNMHafen3(sehrklein).pngLeuchtturm Nordmeer(sehrklein).pngNMHafen2(sehrklein).pngInsel boot(sehrklein).png






Scales 15x16.png Gesetze Grundregeln, Magna Charta Libertatum Sign 15x16.png Infos Erste Schritte, Rp-Leitfaden, Grundstücke, PvP-Leitfaden
Big house 16x16.png Reichsstädte Repugnaria, Elyria, Keldorn King 13x16.png Ränge Unbekannter, Knecht, Beisasse, Bürger, Zunftbürger, Patrizier
House 14x16.png Provinzstädte Lerchenau, Niederbronn, Wasserau Coins 16x16.png Berufe Grobschmied, Plattner, Bogner, Magister, Sattler, Schneider .....
Default 16x15.png Dörfer Eikstedt, Blumfeld, Rothfurt, Westerlichte Temple 16x16.png Orden Ordo Miran, Ordo Marlo, Ordo Morolon, Ordo Milron
Blue flag 16x15.png Ländereien Mahrland, Whaalthaan, Schwarzberge, Dunkelland Gear 15x16.png Ämter Dekurio, Adelsfamilien