Entbannungsantrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entbannungsantrag

      Sehr geehrte Moderatoren von Medievalcraft, ich wurde vorhin wegen angeblichem Nutzen von X-Ray- Modifizierungen gebannt. Ich habe allerdings keine X- Ray Modifizierung verwendet. Ich habe mich an alle Regeln gehalten und verstehe nun nicht wie ihr auf Idee kommt, dass ich eine Modifizierung verwendet habe. Ich hoffe, ihr könnt mir das erklären, da ich mich bei euch auf dem Server sehr wohl gefühlt habe und die letzten Tage enorm viel Zeit investiert habe. Ich würde sehr gerne weiter machen, da ich, wie schon erwähnt, nichts falsch gemacht habe. Mein Ingame- Name lautet KingRuuffy.
    • Bei allem Respekt. Ich habe kein X-Ray benutzt. Wo habt ihr das des gesehen, dass ich das angeblich verwendet habe? Ich habe damals(vor 5 6 Jahren) schon auf einem ähnlichen Server Mods verwendet und wurde gebannt. Ich bin nun alt genug, um zu wissen, dass ich das nicht nochmal machen sollte. Zumal dass ich die letzten Tage nur auf eurem Server gearbeitet habe. Das waren unzählige Stunden Farmen... Und jetzt gebannt werden, obwohl ich nichts gemacht habe ist einfach nur frustrierend. Dank der Corona- Pandemie habe ich, wie jeder von uns, zu viel Zeit. Und die habe ich in euren Server investiert. Ich habe weiß Gott wie viele Stunden in der Mine verbracht und mich an alle Regeln gehalten. Was genau spricht denn dafür, dass ich X-Ray benutzt hätte? Ihr bannt mich auch noch ohne Beweise, sodass ich noch weniger Chancen habe das zu verstehen.
      Nochmal: Euer Server ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe sehr viel Zeit und Arbeit investiert, bitte sprecht mal eindeutiger mit mir, damit ich euch auch irgendwie erklären kann, dass ich keine Mods verwendet habe. Das ist meiner Meinung nach nur fair, dass sich beide Seiten mal richtig unterhalten. Und nicht einfach bannen, ohne richtige Begründung und Beweise.

      Freundliche Grüße zurück