Fest zum Tag der Toten

    • Veranstaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fest zum Tag der Toten

      *eine Gestalt kommt an den Hafen von Repugnaria und liest etwas vor*

      :bmilron: Milron zum Gruße,

      der Ordo Milron lässt verkünden, dass am 4.11.2018 zur 19ten Stund, alle Bürger Erianors herzlich dazu eingeladen sind dem Fest zum Tag der Toten in Niederbronn beizuwohnen. Das Fest beginnt mit einer Ansprache am Marktplatz zu Niederbronn. Anschließend beginnt der Maskenball vor Ort.

      Während des Balls gibt es ein Getränk und eine Mahlzeit umsonst. Die nächsten Getränke und Mahlzeiten müssen selbst bezahlt werden.

      Anbei befindet sich eine Preisliste:


      GerichtStückPreis
      Zyklopenspieß31 Dinar
      Rammlerkeule23 Dinare
      Beinscheibe21 Dinar
      Schergenschmankerl53 Dinare
      Schwarzfederhuhn-Poularde11 Dinar
      saftiges Kotlet32 Dinare

      GetränkPreisAlkoholisch/nicht alkoholisch
      Wasser1 Dinarnicht alkoholisch
      Milch3 Dinarenicht alkoholisch
      Melonenwasser2 Dinarenicht alkoholisch
      Bier1 Dinaralkoholisch
      Qualitätsbier3 Dinarealkoholisch
      Schwarzbier5 Dinarealkoholisch
      Seemannsrum3 Dinarealkoholisch
      klarer Rum4 Dinarealkoholisch
      Kaktusschnaps4 Dinarealkoholisch
      Kartoffelschnaps3 Dinarealkoholisch
      Scharfer Otto8 Dinarealkoholisch
      Löwenzahnmet7 Dinarealkoholisch
      Fliedermet10 Dinarealkoholisch
      Rosenwein20 Dinarealkoholisch





      Alle Teilnehmer des Fests dürfen sich verkleiden. Während des Maskenballs werden die Verkleidungen vom Schiedsgericht bewertet und anschließend bekommt die Person mit der besten Verkleidung einen Preis.
      Jeder Bewohner Erianors darf bis zum 31.10.2018 eine Gruselgeschichte bei Kurwinia (( Gabri902, am besten als Telegramm)) einreichen.
      Das Schiedsgericht wählt für abendlichen Vortrag, die beste Geschichte aus und honoriert diese mit einem Preis. Die beste Gruselgeschichte wird an dem Abend vorgelesen. ((Diese wird auch im Forum veröffentlicht.))
      Die Person, die die beste Gruselgeschichte geschrieben hat bekommt auch einen Preis.

      Während des Maskenballs haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich Lose für je 5 Dinare zu kaufen um tolle Preise bei der Tombola zu gewinnen.

      Weiterhin bietet der Ordo Milron jeweils

      4 Kürbisse für 1 Dinar
      und
      2 Spinnennetze für 3 Dinare

      für die Dekoration der Häuser zum Tag der Toten feil.
      Meldet euch dazu bei Kurwinia (( Gabri902 ))

      Der besondere Dank des Ordos Milron gebührt dem Hause Hartstein, sowie der Grafschaft Eikenwinde für die Hilfe und Bereitstellung der Lokalitäten.

      Möge Milron euch verschonen.

      *die komische Gestalt hängt dieses Papierstück an die Anschlagstafel und verschwindet wieder*

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Gabri902 ()

    • *der Herold Eikenwindes stellt sich an den Markt und verkündet*

      Hört
      her wertes Volk Erianors!,

      lauschet meinen Worten!.. Viel Zeit ist vergangen..
      Viel Arbeit ist getan.. Die Bürger Niederbronns haben hart auf diesen Tag hingearbeitet!

      Der ehrenwerte Richter Alor von Hartstein hat keine kosten und mühen gescheut!
      Der Tag der Toten ist ein großes Ereignis für den Orden Milron und Niederbronn.., daher freuen wir uns zu verkünden, dass...
      Die Niederbronner Stadtstatisten an diesem Tage für alle Besucher alte Lieder des Landes zu neuen Leben erwecken!

      Hier könnt Ihr einen Einblick in die Proben erhaschen..


      Sie werden während der Festlichkeiten, für ein angenehmes Ambiente sorgen.

      Nicht nur für das Ambiente ist gesorgt..
      auch die neuen öffentlichen Gebäude der Stadt, lassen den Marktplatz Niederbronns in völlig neuen Licht erstrahlen..


      Links im Bild sieht man die neuen Marktstände Niederbronns.. in dem man die Möglichkeit hat ein ländliches Gewerbe zu mieten..
      direkt neben den Marktständen befindet sich die neue Taverne Niederbronns, welche dem neuen Rathaus rechts im Bild
      den letzten Schliff verleihen.. Die Dekoration zum Tag der Toten sorgt gleich für die nötige Atmosphäre..


      Verantstaltungsplan
      - 19:00 -
      Ansprache am Marktplatz von Niederbronn durch den Ordo Milron
      - 19:20 -
      Schwertkampf zur Eröffnung der neuen Arena in Niederbronn
      (1.Platz 8 :blockofgold: 2.Platz 5 :blockofgold: 3.Platz 3 :blockofgold: Vorraussetzung: Mindestens: 6 Teilnehmer)
      - 20:00 -
      Beginn des Maskensballs am Marktplatz von Niederbronn,
      begleitet durch die Niederbronner Stadtstatisten
      - 20:45 -
      Verkündung Gewinner Dekorationswettbewerb
      - 21:00 -
      Vekündung Gewinner Geschichte
      - 21:20-
      Verkündung Gewinner Tombola
      - 21:50 -
      Verkündung Gewinner Maskenball

      Die Zeitangaben können je nach Vorkommnis leicht abweichen!

      Wir freuen uns auf eine große Anteilnahme der Festlichkeiten und wünschen allen Besuchern viel Spaß!

      gez. der Ordo Milron und der Hofstab Niederbronn
      Richter Alor von Hartstein zu Eikenwinde :medievalcraftklein:
    • *die finstere Gestalt kommt wieder und hängt die Gruselgeschichte die den Wettbewerb als einzigste Gruselgeschichte gewonnen hat*

      Ein altes Zerknülltes und kaum lesbares stück Pergament…

      Die Grusellegende des Kleinen Gespenst

      Dies ist eine Geschichte deren Inhalt von Generationen über Generationen weitergegeben wurde.

      Laut dieser Legende soll es ein Altes zerfallenes Schloss Geben in welchem Ein kleines Gespenst sein Unwesen triebt.

      Dieses Schloss war weit hin als das Gruselschloss bekannt.

      Und so kam es dazu das ein nix ahnender Stolzer Ritter loszog die Burg für seinen Herren zu erobern um sein ansehen zu vermehren.

      Als dies stolze Ritter dann endlich in der Burg ankam und sie beanspruchen wollte hörte er ein leises immer lauter werdendes rascheln einer Eisernen Kette.

      Als dann auch noch ein Licht am Ende des Ganges erschien soll er soweit geflohen sein biss er in einer Wüste ankam um sich dort eine Burg aus dem umliegenden Sand zu bauen. All dies nur um sich vor dieser Monstrosität, dem kleinen Gespenst, zu schützen.

      Ende

      *Geschichte nach Heimdall Hammerlock*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gabri902 ()