Ergänzung des Leitfaden zum Rollenspiel: Charakterwechsel & Charaktertod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ergänzung des Leitfaden zum Rollenspiel: Charakterwechsel & Charaktertod

      Dem Adel und dem Volke zu Erianor,

      Wir geben zu allseitiger Kunde, dass der allbekannte und für alle Mitspieler/innen zu beherzigende und einzuhaltende


      :blazepowder: Fürstlicher Leitfaden zum Rollenspiel :blazepowder:


      per sofort um einen Abschnitt "Charakterwechsel & Charaktertod" ergänzt wurde. Wir fordern alle Teilnehmer/innen des Rollenspieles dazu auf, diese Massregeln alle Zeit zu beachten:


      Jede/r Mitspieler/in spielt immer nur einen Charakter zur selben Zeit. Wenn ein/e Spieler/in sich entschliesst, einen neuen Charakter zu spielen, so bedingt das immer das endgültige Ausscheiden des früheren, zuvor gespielten Charakters, entweder durch Tod oder anderweitige permanente Gründe.

      Von leichtfertigem und häufigem Charakterwechsel wird abgeraten. Erst in der langfristigen Entwicklung eines Charakters und dessen Einsatz für das Königreich entsteht der grösste Nutzen & Fortschritte für die Spielergemeinde und das interessanteste Rollenspiel für dich persönlich. Deine Mitspieler/innen werden es dir danken, wenn sie deinen Charakter nicht alle zwei Wochen neu kennenlernen müssen, sondern sich eine langfristige Beziehung zwischen deinem Charakter und jenen der eingesessenen Spielerschaft entwickeln kann.



      Miran zu Gruss und Ehr'

      :medievalcraftklein:

      Der Hochadel