[Ordo Marlo] Das Mondfest

    • Veranstaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Ordo Marlo] Das Mondfest

      Marlo zum Gruße Volk von Erianor,

      mit großer Vorfreude darf ich euch verkünden, dass das alljährliche Mondfest am 13. September beginnen wird. Wie es die Tradition verlangt, wird das Fest vom derzeitigen Leiter des Ordo Marlo mit einer Messe in der Hohen Münsterkirche St. Grimmbold zu Repugnaria zur 18. Stund feierlich eröffnen.

      Der Ordo Marlo stellt euch hier den Ablauf der Festtage vor:

      :marlo: :marlo:

      :bmarlo: Donnerstag, 13. September: :bmarlo:

      ~ Die Messe zur feierlichen Eröffnung ~

      Uhrzeit: 18. Stunde
      Ort: Hohe Münsterkirche St. Grimmbold zu Repugnaria

      ~ Regentropfen-Wettkampf ~

      Uhrzeit: Direkt nach der Messe
      Ort: Regentropfen-Arena zu Repugnaria


      :bmarlo: vom 14. bis 15. September: :bmarlo:

      ~ Die Suche nach der Gabe Marlos ~


      ganztägig
      Ort: Bibliothek im Ordensviertel Marlo sowie Whaalthaan

      :bmarlo: Sonntag, 16. September: :bmarlo:

      ~ Bootsrennen mit einem Schießwettbewerb ~

      Uhrzeit: 19. Stunde
      Ort: Strand in Whaalthaan

      ~ Strandfest ~

      Uhrzeit: Direkt nach dem Wettkampf
      Ort: Strand in Whaalthaan

      :marlo: :marlo:


      Im Laufe der Woche werden wir hier noch weitere Veranstaltungen ankündigen.
      Wir freuen uns darauf, mit euch gemeinsam das Mondfest zu feiern und hoffen auf zahlreiches erscheinen.

      Möge Marlo euch schützen

      :marlo: :bmarlo: :marlo: Ordo Marlo :marlo: :bmarlo: :marlo:
    • Marlo zum Gruße Volk Erianor,

      Dank dem Regen Marlos wachsen die Blumen, die Bäume aber auch das wichtige Getreide und Gemüse auf dem Felde. Um dies zu verdeutlichen und es zu ehren, wird beim Mondfest in der Regentropfen-Arena ((Spleef-Arena)) ein Wettkampf ausgerichtet, der den Teilnehmern großes Geschick abverlangt. Jeder Kontrahent, der von der Schneefläche herunter fällt, wird symbolisch für kurze Zeit selber zu einem Tropfen des lebensspendenden Nass, der nieder regnet, um den Boden zu Wässern.

      Ein Jeder aus Erianor darf nach der heiligen Messe am Donnerstag an diesem Turnier teilnehmen.

      :marlo: :marlo:





      :marlo: :bmarlo: :marlo: Ordo Marlo :marlo: :bmarlo: :marlo:
    • Marlo zum Gruße Volk von Erianor,

      nachdem es 500 Tage und Nächte regnete, formte unser heiliger Drachengott Marlo die Seen, Meere und Flüsse. Wir Menschen nutzten diese Gewässer, um rasch von einem Land zum anderen reisen zu können, indem wir stattliche Schiffe, aber auch kleine Boote bauten. Bei Wind und Sturm erforderte dies eine große Konzentration und Urteilsvermögen, damit man sein Gefährt sicher über das Gewässer führte.

      In diesem Sinne möchte der Ordo Marlo ermitteln, wer sich am schnellsten über das Wasser fortbewegen kann, indem es ein Bootsrennen veranstaltet, zusammen mit einem Schießwettkampf.

      Ein jeder, der sich diesem Rennen und diesem Konzentrationstest stellen möchte, der möge sich bitte bis Sonntag zur 18. Stund beim Ordo Marlo anmelden. Den Siegern erwarten natürlich ein ansehnlicher Preis.

      Das Rennen beginnt zur 19. Stund, wonach die Siegerehrung während unserem abschließenden Strandfest abgehalten wird. Bei diesem Fest wollen wir gemeinsam den aufgehenden Vollmond bewundern und Marlo Gedenken, der uns reichlich mit seinen Gaben gesegnet hat und im nächsten Jahr hoffentlich wieder segnen wird.

      :marlo: :marlo:



      Ordo Marlo
    • Marlo zum Gruße Volk von Erianor,

      das große Mondfest steht kurz vor der Tür und wird, wie bereits bekannt, morgen mit einer feierlichen Messe eröffnet und am Sonntag mit einem großen Strandfest beendet. Zwischen diesen Ereignisreichen Tagen möchten wir alle Bewohner Erianors zu einem ganz besonderen Spiel einladen: Die Suche nach der Gabe Marlos.

      Wer sich dieser kleinen Herausforderung stellen möchte, sollte sich in der Bibliothek Marlos sehr gut umsehen, denn es wird ein gewisses Maß an Wissen verlangt. Doch nicht nur das wird gefordert - die Teilnehmer dürfen sich noch einigem mehr stellen. Jeder Sucher wird durch ganz Whaalthaan geführt und darf einige wunderbare Orte kennen lernen, aber sich auch kleinen Prüfungen unterziehen. Am Ende des Weges erwartet, wie der Name bereits vermuten lässt, die Gabe Marlos auf den wackeren Sucher. Was dies genau ist, werden nur diejenigen erfahren, die sich auf die Suche begeben.

      Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und Freude bei der Suche, auf das sie nicht erfolglos bleibt!

      :marlo: :marlo:



      Ordo Marlo