Mein wirkliches ICH

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein wirkliches ICH

      Ich bin Mika und ich bin Transsexuell.
      Viele haben mich als Mädchen kennengelernt das ich nicht bin.
      Ich bin Transsexuell um genau zu sein seit 3 Jahren schon.
      Ich denke der Begriff '' Transsexuell '' sagt jedem etwas aber ich erkläre für unwissende trotzdem

      nochmal die richtige Bedeutung. Transsexuell sagt aus das derjenige sich seinem Biologischen
      Geschlecht nicht angehörig fühlt, quasi im falschen Körper geboren wurde.
      Ich bin in einem Weiblichen Körper geboren aber ich BIN ein Junge.
      Ich kann hier nicht meine ganze Geschichte nieder schreiben aber solltet ihr Fragen dazu haben könnt ihr euch
      hier, im TS oder in Minecraft bei mir Melden.
      Ich hoffe alle Akzeptieren das und werden mich demnächst auch nicht mehr mit Sie ansprechen.
      Ich hab mich nicht seit Anfang an geoutet weil ich Angst hatte und es mir selbst nicht ganz eingestehen konnte.

      Auch wenn sowas mittlerweile normal ist, ist es immernoch Schwer da viele dagegen sind.
      Ich bin auch bereits in Therapie.

      Vielen Dank für das Verständnis und die Unterstützung.
      Manchmal tut festhalten mehr weh als los lassen. :blazepowder:
    • Als wir uns kennen gerlent haben, hast du mir das gleich gesagt und Ich bin für sowas immer offen, jeder soll sich in seiner Sexualität, Geschlecht und Körper etc... wohl fühlen und es ist für mich eigentlich Interessant, zu sehen oder es mit zu bekommen, wie das bei anderen ist und ich finde es cool, das du offen und sicher auf andere zu gehts und, deshalb bist du immer noch Mika und bist sowie du bist, so ist das perfekt und wie haben dich alle gern *grinst*.

      Wie Myantha schon sagt, man ist kein Un-Mensch oder was anderes, du bist einzigartig wie jede andere Person auf dieser Welt, jeder ist anders und das macht die Welt intressant erst und das Geühl jemanden kennen zu lernen, der anders ist, den man gern hat, sei als Freund oder als.. verlobten ist das beste was man haben kann, ich finde es so viel schöner, wenn jeder anders ist.. Jeder Mensch ist anders, das stimmt, aber es gibt immer und überall Menschen die zusammen passen, wegen ihren verschiedenheiten, es gibt nicht nur negatives in dem Sinne sondern auch Positives und das ist dass, was man an einem Menschen wert schätzen sollte, das er anders ist...

      Ich muss ehrlich zu geben, ich habe viele gesehen, die Menschen wegen ihrer Sexualität und ihrem anderen denken gemobbt haben, ich habe nie verstanden wieso.. das ist dass was die Welt besonders macht, jeder Mensch soll sich in seiner Haut wohl fühlen und stolz auf das sein was er ist und was er macht! Und nicht immer von anderen runter ziehen zu lassen oder Angst vor dem zu haben was sein kann, man kann nie sagen wie es sein wird, wenn man es nicht getan hat! Jeder soll zu sich stehen immer... das habe ich selbst gelernt und lerne Ich noch...

      Ich habe selbst das Problem, ich liebe mich selbst nicht, ich kenne mich kaum... Ich habe durch das mobben, wie ich geschlagen wurde bloß gestellt wurde, mein ganzes Weltbild verloren, ich habe mich von Leuten runterziehen lassen, die mit sich selbst nicht zu frieden waren und da kann ich nur sagen, bevor weint, wütend werdet, euch verkriecht, sagt einfach: Ich bin was ich bin und werde so bleiben wie ich bin, niemand und niemand! Kann es verändern, schon gar nicht ihr.. diesen Satz, habe ich zu einer Person gesagt, die völlig verplex war und nie mehr, nie mehr mich mobbte, schlug und oder bloß stellte... wie wurden irgendwann beste Freunde.

      Also um es genau zu sagen: Sei wie du bist und wie du dich kennst, lass dich nicht zwnaghaft verändern oder aus Angst etwas verdrängen, das tut dir nicht gut.. damit meine Ich alle, und das merkte ich an mir selber, einiges... wäre schlimm geendet, dann würde ich nichtmal diesen Text hier.. verfassen um es dezent aus zu drücken...

      Ich möchte auch nicht besserwisserisch klingen oder sonst wie, ich möchte einfach nur helfen und anderen zu denken geben, Dinge anders zu sehen und anders.. anzugehen..
      ~gezeichnet~

      Layla-Aurelia Zatler aus Schwarzberge, Spießerin des Ordo Morolon

      :medievalcraftklein: :morolon: :medievalcraftklein:
    • Ich wünsche mir eine Welt, in der jeder sein kann wie er ist, frei von diesen gesellschaftlichen Zwängen, diesen Vorurteilen, die teils noch massiv in den Köpfen sitzen. Niemand sollte sich auch nur ansatzweise anmaßen, über Homosexuelle, Heterosexuelle, Bisexuelle, Pansexuelle, Asexuelle, Autosexuelle, Demisexuelle, Transsexuelle, Intersexuelle, Rothaarige, Blauäugige, Schwarze, Verkrüppelte, Linkshänder, Brillenträger, Rollstuhlfahrer[...] zu Urteilen. Diejenigen, die urteilen, kennen die, die sie verurteilen nicht. Was bringen flapsige Worte und Witze den Urteilenden? Nichts. Was diese nicht wissen, ist, dass diese Sprüche den Verurteilten weh tun und viel tiefere Löcher reißen können, als man glaubt. Niemand sollte sich darauf einlassen, andere Aufgrund von "Gerüchten" oder "vom Hörensagen", von "Vorurteilen" oder aus Unwissenheit urteilen zu können. Und das gilt nicht nur für dieses Thema, das gilt für alle Themen. Mein eigenes Motto ist: "Mache dir stets ein eigenes Bild!" - denn dann sehen die Dinge oftmals ganz anders aus. In einer Welt in der man sein kann wie man ist, ohne dafür gesellschaftlich gerügt zu werden, gäbe es all diese Sorgen nicht.

      Ich wünsche allen unter uns, denen, die sich outen, sowie den Ungeouteten, dass sie unbeschwert Ihr Leben leben können und glücklich werden.

      Es wird besser.
      FYUSHEN219
    • Schön, dass du uns das so mitgeteilt hast. Ich weiß es aus meinem Freundeskreis, dass es nicht einfach ist sich zu outen, auch wenn die "Geheimhaltung" einen kaputt macht. Deswegen finde ich es sehr gut von dir, dass du dich hier geoutet hast. Dafür nochmal Respekt.

      Ich denke mal, dass es hier kaum jemanden gibt, der das nicht akzeptiert. Leider gibt es ja heutzutage in der Gesellschaft noch ein paar zeitlich Zurückgebliebene, die es einfach nicht verstehen bzw. nicht akzeptieren wollen.

      Die anderen vor mir haben eigentlich schon alles gesagt und ich kann mich dem nur anschließen.

      Ich wollte dir einfach nur sagen, wir mögen dich so wie du bist!
      gez. Elias von Treuburg

      Medicus & Apothecarius
    • Ich kann mich den anderen nur anschließen und finde es wirklich mutig von dir, dass du dich hier geoutet hast. Ich selber habe schon schlechte Erfahrungen mit Outing machen müssen, zum Beispiel wurde ich schon gefragt, ob man meine Bisexualität "heilen" kann.. Daher kann ich mir vorstellen, dass es sicher nicht sehr einfach für dich war, das hier so offen zuzugeben, da es eben leider immernoch negative Reaktionen darauf gibt, wenn jemand seine Sexualität etc. preisgibt. Dafür hast du auf jeden Fall auch meinen Respekt.
      Wie die anderen bereits erwähnt haben, akzeptieren wir dich und jeden anderen natürlich so wie du bzw. wie er ist. Meiner Meinung nach, sollte jeder einfach glücklich werden, so wie er ist und vor allem sollte jedem die Möglichkeit gegeben werden, glücklich zu werden. Jemanden wegen seiner Sexualität oder generell wegen irgendetwas nicht zu akzeptieren und zu respektieren geht meiner Meinung nach gar nicht und ich bezweifle auch stark, dass wir solche Menschen bei uns auf dem Server haben.
      Ich finde es bewunderswert, dass du so offen damit umgehen kannst und möchte nochmal erwähnen, dass wir dich auf jeden Fall, wie schon mehrmals erwähnt, alle so akzeptieren und mögen, wie du bist. :)
      Mit freundlichen Grüßen,

      Richterin Laura Asti van Idan zu Sudhaven
      Rechtschaffende Richterin des Königs und des Volkes