Ich wurde temporär gebannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wurde temporär gebannt

      Hochverehrter König , hochverehrte Kurfürsten , geehrte Herzoge und Herzoginnen,

      Gestern am 3.4.2018 , um ungefähr halb zwei Uhr morgens , wurde ich für 21 Tage also bis zum 24.4.2018 wegen Force-RP temporär , von Tigerblume , gebannt.

      Dieser Bann ist , wie ich zugeben muss , durchaus gerechtfertigt da ich an diesem Abend tatsächlich Force-RP betrieben habe. Ich verfasse nun diese Zeilen da ich mich dafür entschuldigen und etwas näher erläutern möchte weshalb ich an besagtem Abend Force-RP betrieben habe.

      Besagtes Rollenspiel spielte sich in Asgeir's Rast ab , als ich dieses Rollenspiel begann beziehungsweise mich dem Rollenspiel anschloss hatte ich nicht erwartet das es so lange dauern würde jedoch musste ich irgendwann off was , als ich im Chat schrieb:,, muss bald off." wurde mir gesagt ich dürfte nicht off gehen da das sonst RP-Flucht wäre zwar nicht genau in diesen worten aber so ungefähr... Obwohl eine andere Teilnehmerin mitten im Rollenspiel off musste und auch einfach off ging und als sie schrieb das sie bald off muss wurde nichts gesagt... Ich will das nun nicht groß kritisieren aber etwas seltsam finde ich das schon...
      Jedenfalls irgendwann musste ich off und wollte das RP einfach so schnell wie möglich zu ende kriegen und achtete nicht mehr wirklich darauf kein Force-RP zu betreiben und habe dies dann leider auch ein paar mal getan. Allerdings wurde ich fast jedes mal darauf hingewiesen und korrigierte meine Emotes entsprechend. Irgendwann wollte dann Gramazar aus gründen die mir nicht genau bekannt sind Tigerblume rufen und beredete dann irgend etwas mit ihr im Ts dies kostete wieder über 10 Minuten. Irgendwann sagte Gramazar dann das wir vorerst weiter machen sollten. Ich kletterte rollenspielmäßig durch ein Fenster und an der Fassade hinab und landete sicher auf dem Boden dort wartete dann Asgeir_Tyrgard und wollte mir in den Rücken stechen , dies Blockte ich ab. Danach wollte ich weglaufen doch ein anderer Rollenspiel Teilnehmer , Alor_Hartstein , stellte sich mir in den weg , doch da dort wo er mir den weg versperrte viel platz war reagierte ich darauf mit ungefähr folgendem Emote : *weicht Alor_Hartstein zur Seite aus und würde wegrennen* doch dann sagte Alor_Hartstein oder Asgeir_Tyrgard (wer von beiden es war bin ich mir nicht mehr sicher) das dies wieder Force-RP sei da es heißen müsste: *versucht Alor_Hartstein zur seite auszuweichen und würde wegrennen* hier eine frage: ist dies korrekt? Denn ich habe ja auf Alor_Hartsteins Emote reagiert und wenn man auf einen anderen Emote reagiert muss man nicht *versucht* oder *würde* dazuschreiben oder irre ich mich darin?
      Jedenfalls darauf wurde dann nicht weiter eingegangen und ich und Supr3meCreepy rannten weg. Asgeir_Tyrgard folgte uns bis wir uns in einem Haus in Sicherheit bringen konnten.
      Nun muss ich zugeben dass ich in dem Moment ebenfalls Force-RP betrieben habe weil ich schrieb: *schlägt Asgeir_Tyrgard die Tür vor der Nase zu* es müsste aber wie ich eigentlich weiß: *versucht Asgeir_Tyrgard die Tür vor der Nase zu zuschlagen* heißen. Darüber habe ich in dem Moment aber nicht wirklich nachgedacht dies tut mir ebenfalls sehr leid.

      Nach ende des Rollenspiels sprach bzw. schrieb Tigerblume mich dann an. Ich bat sie dann dies schnell zu machen da ich wie schon erwähnt eigentlich längst off musste , falls ich in diesem Moment irgendwie unhöflich , frech oder unfreundlich rüber gekommen bin möchte ich mich dafür ebenfalls entschuldigen.

      Jedenfalls wurde ich daraufhin von Tigerblume gerechtfertigt für 21 Tage temporär aus dem Spielgeschehen ausgeschlossen.
      Da Medievalcraft es aber nun in den Monaten in denen ich schon auf Medi spiele es zu meinem Lieblings roleplay Server geschafft hat , weil ich das Konzept echt gut finde und sowohl Admin Team als auch Community eigentlich immer nett und hilfsbereit waren , möchte ich nun natürlich nur sehr ungern 3 Wochen auf Medi verzichten und würde nun , da der Bann ja gerechtfertigt , höflichst darum bitten das die Banndauer zumindest verkürzt wird da ich eine entbannung , meiner Meinung nach , eigentlich nicht wirklich verdient hätte.
      Außerdem habe ich mir den Rollenspiel-Leitfaden noch mehrmals durchgelesen und werde mich von heute an immer bemühen kein Force-RP mehr zu betreiben. Des weiteren werde ich auch einen Tipp von Gramazar beherzigen: Ich werde solches RP nur noch anfangen bzw. bei solchem wenn klar ist das ich genügend Zeit dafür habe.

      Mit freundlichen Grüßen und in Hoffnung darauf bald wieder auf Medievalcraft Spielen zu können

      EnderJonas1
    • Sey gegrüsst,

      Niemandem wird jemals befohlen werden, "nicht offline gehen zu dürfen". Wenn du bescheid gesagt hast, dass du keine Zeit mehr hast, dann ist daran selbstverständlich nichts auszusetzen und dieser Umstand hat natürlich nichts mit deiner Verbannung zu tun. Dass hingegen deine Rollenspiel-Partner keine Freude daran haben, wenn du aggressive Handlungen gegen sie beginnst und ihnen dann keine Gelegenheit lässt zu reagieren (weil du dann doch plötzlich weg musst), sollte auch nicht verwundern.

      Es ist generell unklug aggressive rollenspielerische Interaktionen loszubrechen mit anderen Personen, wenn nicht mindestens ein gewisser Grundkonsens zwischen den Beteiligten über die Situation besteht oder/und die Beteiligten erfahrene Rollenspieler sind, die sich kennen. Ziel eines einvernehmlichen(!) Rollenspiels kann es niemals sein die anderen Teilnehmer unbedingt "übertrumpfen" zu wollen, das läuft fast immer auf irgendwelche komischen Formen des "Force-Rp" hinaus. Jede schriftliche rollenspielerische Interaktion ist immer ein Handlungsangebot und niemals etwas, das man einem anderen aufzwingt. Darum ist es auch nicht möglich persönliche Konflikte mit dem Ziel "zu gewinnen" in Rollenspielsituationen auszutragen. Ihr könnt keine Rivalitäten austragen indem ihr euch mit Rollenspiel-Emotes gegenseitig "zu besiegen" versucht. Wer dies nicht begreift wird laufend Scherereien haben mit anderen Personen.

      :medievalcraftklein:

      Ranulf
    • Hochverehrter König

      Habt zuerst vielen dank für die schnelle Antwort und für diese gute Erklärung.
      Habe ich euch richtig verstanden das so etwas wie eine RP-Flucht und ein verbot für solche auf Medievalcraft nicht existiert?

      Allerdings wurde meine wichtigste frage nicht oder zumindest äußerst diskret beantwortet: Nämlich ob ich damit rechnen darf das mein Verbannungszeitraum reduziert wird und das ich bald wieder auf Medievalcraft spielen darf?

      Mit freundlichen Grüßen

      EnderJonas1
    • Wenn du Mal keine Zeit mehr hast ist das so. Wenn du dann offline gehst können die anderen Spieler allerdings über deine Handlung bestimmen da du in deren Augen bewusstlos geworden bist. So machen das einige. Eine weitere Option wäre das Rollenspiel später mit der Person fortzusetzen. Als Rp-Flucht wird das gezielte Entringen einer RP Situation bezeichnet. Z.B. du wirst überfallen und leftest ohne RP betrieben zu haben. Ich hoffe ich konnte dir RP Flucht genauer erklären. LG Lucas
      Gezeichnet
      Baronin Ella
      von Treuburg
    • Ich möchte hier anmerken, das es vom Spieler: Asgeir_Tyrgard ausging ob Ich mal das RP ''Überwachen'', kann. Da er mir mitteilte, das Du, Ender_Jonas1, Force-RP betreibst und wollte dessen nachgehen, womit du auch einverstanden warst.

      Ich habe Dir, im OOC ein paar kleine Tipps gegeben und darauf hingewiesen, wann du Force-RP/OP-RP betreibst, es war nicht mein Obliegen, die zu verärgern oder gar dich zu nerven, sondern dir klar zu machen, wie du demnächst dein Rollenspiel ''besser'' führst, wir haben dir sogar, den ''Fürstenlichen-RP-Leitfaden'', geschickt, damit du dir diesen mal durchliest, beziehungsweise überfliegst... dennoch waren viele Handlungen die Du im Rollenspiel betrieben hast, gegenüber andere wie gesagt nicht angebracht, man hätte die ''Emote's'', kürzer formulieren können, dennoch die Möglichkeit bestehen zu lassen, dem Gegenüber eine Chance zu lassen...

      Aber wiedem auch sei... Falls Ich dich verärgert haben sollte oder gar auf den Nerv fiel, entschuldige Ich mich dafür und falls du auch dachtest, Ich würde dich von deinem Schlaf abhalten, war das nicht mein Denken, sondern mir erging es darum, alle Spieler zufrieden zu stellen und ein faires Rollenspiel gegenüber zu bringen.

      Ich bezweifle auch manche Aussagen, wie das du ''kein Rollenspiel'' kannst... das stimmt nicht, wenn du dich mehr trauen würdest und eventuell den Leitfaden liest, wirst du mehr verstehen was andere, dir, dir zu versuchen zu
      erklären. Bei dir sind es eher die Emotes die Probleme im Rollenspiel verursachen, vorallem Emotes die dein Gegenüber normalweise kontern oder annehmen würde. Versuche beziehungsweise, handle in verschiedenen Situationen wie... Kampf Rollenspiel, kleine Interaktionen wie *würde die Hand auf ihre Schulter legen*, so, das sein Gegegenüber, noch die Chance dazu hat, deinen Emote noch zu kontern oder anzunehmen...

      Es ist wie gesagt kein Rollenspiel-Künstler vom Himmel gefallen, es mag Spieler geben die das beherrschen und Spieler bei denen es noch ''hackelt'', aber Fehler sind da um daraus zu lernen, wie man so schön sagt und selbst auch die, die ihr Rollenspiel beherrschen, machen dennoch Fehler :).

      Nehm das als wohlgemeinten Rat auf und hier ist nochmal der Leitfaden zum lesen :): medievalcraft.de/wiki/index.ph…Leitfaden_zum_Rollenspiel
      gez.
      Geralt Christoph der II.
    • Seid Gegrüßt !

      Zuerst mal möchte ich auf LuciPlays Antwort eingehen:
      Danke für die gute Erklärung von RP-Flucht und wie man solche Dinge anders Lösen bzw. solche Situationen wie die die ich in meinem ersten Beitrag schilderte verhindern kann.

      Dann gehe ich mal auf Gramazars Antwort ein:
      Ja wie ich in meinem ersten Beitrag schrieb wurde ich auf mein Force-RP hingewiesen und habe meine Emotes korrigiert.
      Und nein du hast mich nicht verärgert oder genervt allerdings hast du mir das Gefühl vermittelt das ich nicht einfach ohne Konsequenzen fürchten zu müssen während rp off gehen darf... du sagtest nämlich ungefähr: Keine RP-Flucht!!! '' vielleicht nicht genau in diesen Worten aber so in der Art..

      Wenn ihr mir den Rollenspiel-Leitfaden geschickt habt habe ich dies leider übersehen... einmal hat Asgeir jemand anders den Link für den Leitfaden geschickt aber da warst du glaube ich noch nicht anwesend.

      Nun sagst du mir das meine Emotes zu lange währen , davon höre ich jedoch ZUM ERSTEN MAL und du hast mir dies leider auch nicht während des RPs vorgestern mitgeteilt...
      Falls ich nun irgendwie verärgert klang tut mir dies leid ich bin eher überrascht... ich fände es schön wenn man mir das vielleicht auch per Privater Unterhaltung hier im Forum etwas besser erklären könnte vielleicht kann ich dann auch das in Zukunft ändern.

      Jedenfalls finde ich es gut das du dich entschuldigst und nehme deine Entschuldigung dankend an.

      Mit freundlichen Grüßen

      EnderJonas1
    • Also das mit der Rollenspiel-Flucht, wie du es ausgedrückt hast, war nicht umbedingt so^^, aber sei es drum rum.

      Es geht nicht darum, das deine Emotes zu lange wären, das ist völlig egal wie du deine Emotes ausspielst, sondern, meinte Ich, das du, wenn du schlafen gehen möchest dennoch, deine Emotes fair und zugleich in solchem Falle kurz ausspielst, es ist wie gesagt alles möglich :).

      Und wenn du das gerne möchtest, das wir alle das im Privaten klären sollten, bin Ich gerne dafür bereit :).
      Dennoch entschuldige Ich mich auch für das Gefühl, das Ich dir vermittelt habe. Wie gesagt, es war nicht mein obliegen dich einzuschüchtern, man nimmt vieles gerne so auf, als es eigentlich rüber kommt. ( Passiert mir desöftern auch so^^ ).

      Aber es freut mich, das du nicht sauer auf mich bist und meine Entschuldigung annahmst :).

      Weiterhin viel Spaß trotz auch des momentanen Bannes, auf MedievalCraft!.

      gez.
      Sam
      gez.
      Geralt Christoph der II.
    • Nun erstmal danke...
      Langsam beginne ich zu glauben das die ganze Sache auf einem Missverständnis meinerseits zum Thema Rp-Flucht beruht aber sei’s drum...

      Erfreulicher Weise konnten viele Dinge nun in diesem Threat geklärt werden
      aber bedauerlicherweise wurde meine Hauptfrage danach ob mein Bann verkürzt wird noch nicht beantwortet. Das ist jetzt bitte nicht böse , besserwisserisch oder kritisch aufzufassen aber ich finde 21 Tage Bann für das was ich getan habe etwas übertrieben. Ja einen Bann an sich habe ich verdient aber drei Wochen finde ich doch etwas viel... aber ich kenne mich damit nicht wirklich aus , falls das auf Medi eine dafür übliche Strafe ist bitte ich mir dies mitzuteilen

      Mit freundlichen Grüßen

      gez. EnderJonas1
    • Es ist Ranulfs Antwort nichts hinzuzufügen.

      Bezüglich der restlichen Konversation wollen wir jedoch anmerken:

      1. Emotes können nie lang und detailliert genug sein, machen diese das RP doch erst lebendig. Lass Dir nichts einreden.
      2. Wer offline gehen will und das mit seinen fairen und einvernehmlichen RP-Partnern abspricht, wird nach dem offlinegehen nicht übertrumpft, weil er bewusstlos ist. Das ist kein Rollenspiel, das ist unfair und nicht zulässig. Opfer solcher unfairer Aktionen müssen den Inhalt des RPs, das aus solchen Situationen entsteht nicht akzeptieren.

      Jonas, ich habe mir das gesamte Thema jetzt gerade komplett durchgelesen. Ich gebe Dir den Hinweis, dass Du je häufiger und je vehementer Du die Nachfrage nach deinem Hauptanliegen stellst, die Wahrscheinlichkeit nach positiver Reaktion auf diese Nachfrage umgekehrt Proportional senkst.

      :medievalcraftklein:
      FYUSHEN
    • Seid gegrüßt

      1. Gut demnach muss ich meine Emotes nicht verkürzen oder anders ändern. (abgesehen vom Force-RP natürlich)

      2. Gut zu wissen danke... wenn ich das vorher gewusst hätte , hätte dieses Force-RP wofür ich gebannt wurde wahrscheinlich nie stattgefunden...

      Verstehe... danke diesen Hinweis werde ich in Zukunft mit freuden beherzigen... jedenfalls ich muss sagen das es mir leidtut wenn ich mit meiner Frage so rüber kam und dies keinesfalls meine Absicht war.
      Ich interpretiere dies nun so das mein Antrag nach einer Bannverkürzung abgelehnt wurde und freue mich dann darauf in 18 Tagen wieder auf Medievalcraft spielen kann...

      Mit freundlichen grüßen

      EnderJonas1