Anklage gegen Franz Ramsalo ((Asgeir_Tyrgard))

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anklage gegen Franz Ramsalo ((Asgeir_Tyrgard))

      Ehrenwerte Richter Erianors,

      ich übersende euch dieses Schreiben in dringlicher Angelegenheit, am heutigen Tage ist aufgefallen, dass der Zunftbürger FrankRamsalo Bücher des Ordo Milron verkauft und vervielfältigt. Dieses Werk von welchem die Rede ist, kann er nur als Diebesgut erhalten haben, da eine rechtmäßige Herausgabe niemals stattgefunden hat (MC Art. 21 §1). Durch den kürzlichen Einbruch in meine Schreibstube sind einige Werke entwendet worden, unteranderem jenes Werk welches jetzt in seinem Besitz zu sein scheint. Er weigerte sich dieses herauszugeben (MC Art. 5 §4) und wurde dem Baron Joachim von Dornfeld und mir gegenüber sehr ausfallend, ja sogar abfällig hat er mich als Tatapute bezeichnet, ein Wort dessen Bedeutung mir verwehrt blieb(STGB Art.III §1). Ich bitte daher ein Verfahren gegen ihn einzuleiten, welches ihn zum einen für seine unpfleglichen Äußerungen zur Rechenschaft zieht, und zum anderen die Herausgabe des Ordenswerkes legitimiert.


      Zeugen des Vorfalls sind:
      Baron Joachim von Dornfeld
      Zoey, Gardistin des Ordo Morolon
      Nayra aus Blumfeld, Magd aus dem Hause Thol

      Bedingt konnte auch der Graf Zuli Zarrak aus Nordmeer Teile des Vorfalls mitbekommen. Er war es auch welche eine Vervielfältigung vorerst untersagt hat.

      In Hochachtung
      Megaira aus aus Keldorn