Fürstlicher Leitfaden zum Rollenspiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich hätte eine Frage ... wozu müssen die ränge überhaupt für den leien sichtbar sein?(betrifft ingame forum und ts3) Auch der neuling muss nicht wissen das john antonius den ordo miran anführt solange sie das nicht im rp rausfinden... und das sollte nicht die Schwierigkeit sein. Damit würde verhindert, dass spieler ausversehen solches ooc wissenbenutzen, und es würde auch die spannung steigern. Die einzigen die die ränge aller sehen können müssen ist das team. Es könnte zb. Öffentlich bekannt sein, wo man sich für welchen orden melden muss.
      Weil bis jetzt kam noch garnicht zur spreche was es bringen soll das jeder ooc sehen kann wer wer ist.
    • Hallo zusammen,

      Wir haben verstanden, dass Angehörige des Kultes massive Probleme mit einem Teil des neuen Leitfadens haben. Zur Lösung dieser Probleme werden wir bald einen Vorschlag unterbreiten.

      -Ab hier wird die Diskussion ohne die Betrachtung der Probleme des Kultes fortgeführt.-

      Ich fasse zusammen:
      - Es besteht kein Recht darauf, seinen Titel nicht preiszugeben.
      - Es besteht immer das Recht darauf, das Rollenspiel auf die Erfragung des Titels einer anderen Person auszuweiten.



      Das Problem mit der Serverkarte ist ähnlicher Natur. Sie vermittelt uns einen Eindruck darüber, wo sich was abspielt auf dem Server. Gewiss ist es unserer Ansicht nach unsinnig, dass ein Knecht in Rothfurt weiß, dass just in dem Moment ein Beisasse von Lerchenau nach Elyria reitet, weil da gerade ein klar sichtbarer Menschenauflauf ist. Doch wie Nayra es sehr schön beschrieben hat. Wieso nicht einen Vorwand finden, der einen genau in dem Augenblick nach Elyria führt, wobei man auf dem Wege ausversehen auf die Menschenmenge stößt?


      Im Großen und Ganzen ändert sich für euch Rollenspieler NICHTS am Status Quo. Gewisse mittlerweile überflüssige Dinge haben wir aus dem Leitfaden entfernt, andere aus jüngsten Ereignissen resultierende Inhalte haben wir generiert und eingefügt. Für Neulinge und RP-Anfänger haben wir die Regeln gelockert und vereinfacht, RPler mit Anspruch dürfen dennoch weiterhin so spielen wie bisher. Somit stärken wir mit diesem neuen Leitfaden das von der Community geforderte Rollenspiel umfassend.


      Gibt es weitere unbetrachtete Kritikpunkte?





      LG FYU