Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fanfaren erklingen laut und verschiedenste Banner flattern im Wind. Aus der Ferne ist Hufgetrappel, das brechen von Lanzen und das Klappern von Rüstungen zu hören. Es streben aus allen Himmelsrichtungen kommend, kleine Menschenzüge nach Keldorn. Stehts mindestens einer in Rüstung und auf einem edlen Ross, begleitet von Knechten oder anderem Hof. Sie alle wollen zum Tjostplatz vor Keldorn denn ihnen wurde eine Einladung des Königs überbracht. Doch nicht nur die edlen Herren und Damen seines König…

  • *am Justizpalast in Repugnaria wird verkündet und dies auch danach als Schriftstück aufgehangen* Höret Volke, der Knecht Florian Wasu wurde der Drohung und der Falschaussage verurteilt! Das Urteil wurde mit 80 Dinaren die schon gezahlt wurden und dem Pranger veranschlagt. Somit wird er öffentlich am Sonntag den 21. des dritten Monats zur 18. Stund an den Pranger gestellt, der zu diesem Zwecke am Hafen Repugnarias aufgestellt wird.

  • Die Gräfin Eikenwindes und Stadthalterin Niederbronns stellt sich vor das Rathaus und verkündet höchst selbst Ich danke allen tatkräftigen Helfern, die die Nacht über mitgeholfen haben, das Feuer zu löschen. Es ist inzwischen unter Kontrolle und es glimmen nur noch einige Balken und Bretter. Leider muss ich verkünden, dass im inneren des Feuerherdes und somit des Theaters, der vermutliche Leichnam des Landgrafen Maximilian von Hartstein sowie 7 unbekannten aufgehangenen Leichen gefunden wurden. …

  • In jeder Stadt und jedem Dorf wird von den Stadtschreiern des Landes verkündet Höret Volke Erianors, morgen öffnet die Taverne in Niederbronn nach langer Zeit ihre Pforten, vergesst dies nicht. Es soll gefeiert und getrunken werden, auf das die Taverne ihr gesamtes Lager am Morgen leer vorfindet!

  • Eine verschlossene Tür wird nach sehr langer Zeit wieder geöffnet. Das Licht fällt in den Raum und man sieht den Staub in der abgestandenen Luft. Im Innern stehen verstaubte Krüge und eingegangene Blumen. Edle Tropfen, noch versiegelt und gekorkt, liegen in den Regalen und warten auf durstige Kehlen. Vor der Tür stehen mehrere Menschen von unterschiedlichstem Handwerk. Schreiner machen sich bereit, die alten, morschen Fässer durch Neue zu ersetzen. Der Bauer mit seinem Karren voller Lebensmittel…

  • *die Gräfin tritt ans schwarze Brett und hängt ein Pergament an eben dieses* Morolon zum Gruße verehrtes Volke. Am 16. des zehnten Monats starb der Moroloner Michael Erlingheim in Erfüllung seiner Pflichten. Wir, der Ordo Morolon werden seiner Gedenken und dennoch uns mit ihm freuen. Michael ist den Lehren Morolons gefolgt und hat sein Leben für die Menschen und die Schöpfung Morolons gegeben. Er hat das höchste Tribut gezollt und Morolon wird sich seiner annehmen.

  • Gewerbe Niederbronns

    BlackFireShadow - - Marktplatz

    Beitrag

    Morolon zum Gruße Volke Erianors, die Stadt Niederbronn lässt verkünden, dass das einzige Gewerbe nebst dem der Gräfin, sowie eine Pacht noch zu vermieten ist. Zusätzlich wird der Inhaber der dritten Pacht daran erinnert seine Schulden zu bezahlen, dafür wird ihm ein Zeitraum bis zum 10. des Monats Zeit gegeben. Sollte er seiner Pflicht nicht nachkommen, wird auch diese Pacht neu vergeben. Zukünftig bekommen die Besitzer der Pachten keine Erinnerungen und haben bis zum 5. des Monats Zeit ihre Sc…

  • Die Zukunft Niederbronns

    BlackFireShadow - - Marktplatz

    Beitrag

    *eine Bote mit dem Wappen Eikenwindes verkündet in den Städten und hängt Pergamente an die Bretter der Städte* Seid gegrüßt Volke Erianors! Die vor kurzem zur Gräfin Eikenwindes ernannte Frala von Schwarzfeuer lässt verkünden das die Provinzialstadt Niederbronn wieder einen Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin sucht. Die Person muss ein Grundstück in Niederbronn besitzen und sich befähigt dazu fühlen, Verantwortung und aktive Beteiligung für Niederbronn zu übernehmen. Die Aufgaben des Bürgerm…

  • Das Blütenfest

    BlackFireShadow - - Taverne zum grünen Drachen

    Beitrag

    Morolon zum Gruße Wie auch im letzten Jahr steht auch dieses Jahr eine Festivität im Rahmen des ersprießens diverser Pflanzen und des frohlockenden Volkes nach der harten Winterzeit an,dem Blütenfest. Jährlich, wenn der kalte, todbringende Winter außer Lande zieht, versammeln sich Moroloner in ihrem erneut aufblühenden Land, den Schwarzbergen. Im Mittelpunkt der Festlichkeit steht das Aufblühen des Lebens, und speziell die in der Nähe des Festortes gelegene immer blühende Rose ist ein Symbol da…

  • Geschäft für Abenteurer

    BlackFireShadow - - Marktplatz

    Beitrag

    Höret höret wertes Volke und höret her ihr vielen Abenteurer. Am morgigen Tage den 25. des dritten Monats wird ein neues Geschäft seine Pforten öffnen. Der Aufbruch in ein Abenteuer erfordert gute Vorbereitung, so ist der Besuch des Geschäftes ein Muss für jeden Abenteurer und Entdecker. Von Rüstungen, Schwertern und Magischen Büchern über Tränke die den Körper stärken, ist so einiges dabei was euch wertes Volk vor den Schergen Milrons zu schützen vermag. medievalcraft.de/forum/index.p…5a11ec754…

  • *Frala von Schwarzfeuer bleibt stehen, hört dem zu und sagt mehr zu sich selbst als zu der Menge* Eine Schande. Selbstmord ist ehrlos und Helena sollte vergessen werden. Jemand der sich sein Leben nimmt hat kein Recht auf den Weg zu Zion und sollte ohne Beachtung von uns vergessen werden. (( Schade das du gehst aber wenn das deine Entscheidung ist... Ich wünsche dir viel Spaß noch in deinem Leben))

  • *Ein leicht gerüsteter Soldat mit einer Schwarzen Flamme auf dem Rücken betritt die Taverne, geht zügigen Schrittes auf das schwarze Brett zu und schlägt ein Pergament an das Brett. Als es zu seiner Zufriedenheit hängt kehrt er um, verlässt die Taverne und man hört ihn noch davonreiten* Bewohner und Bewohnerinnen Erianors, mit Sorge und Verzweiflung wendet sich die Familie von Schwarzfeuer an euch. Die Baronin Frala von Schwarzfeuer wird nun seit Monaten vermisst. Die Familie dachte sie wird sic…

  • *Ein Bote mit dem Wappen des Hauses Schwarzfeuer auf der Brust stellt sich auf einen Stuhl und erhebt die Stimme* Höret, höret wertes Volke. Die Baronin Frala von Schwarzfeuer läd alle auf eine kleine Feierlichkeit auf Burg Schwarzfeuer ein. Die werte Baronin wird bald auf eine wichtige Reise aufbrechen und möchte vor ihrer Reise noch einmal das Volk feiern sehen. Die Veranstaltung wird am morgigen Tage den 27. stattfinden und es soll zur 14. Stund beginnen. *Danach steht der Bote kurz schweigen…

  • Ich möchte auch gerne meine Items behalten, sowohl aus dem Inventar als auch aus der Enderchest. LG Franz

  • Kauf von Erde

    BlackFireShadow - - Marktplatz

    Beitrag

    Frala von Schwarzfeuer kauft Erde an, jeder Mann und jede Frau die welche zu verkaufen haben, schreiben einen Brief. Es werden Mägde und Knechte bevorzugt. Auftrag 1: Erledigt von Fman02 (Versteckter Text) Auftrag 2: Erledigt von Fman02 (Versteckter Text) Auftrag 3: (Versteckter Text) Auftrag 4: (Versteckter Text) Auftrag 5: (Versteckter Text) Auftrag 6: (Versteckter Text) Auftrag 7: (Versteckter Text) Auftrag 8: (Versteckter Text)

  • *ein Bote kommt schnell angeritten, steigt vom Pferd und geht zügigen Schrittes in die Taverne. Dort angekommen stellt er sich auf einen Stuhl und erhebt seine Stimme* Hört her ihr edlen Damen und Herren, die Baronin Frala von Schwarzfeuer kehrt von einer langen Reise zurück. Zu diesem Anlass hat sie beschlossen, das alle Bewohner des Reiches zu diesem Anlass auf die Burg Schwarzfeuer eingeladen sind. Es wird eine gewisse Menge Freibier und Essen geben. Die Baronin wird kurz vor der 18. Abendstu…

  • Grüße, auch ich finde, dass diese Idee sicher nicht schlecht ist, doch wie bereits gesagt, sehr aufwendig. Dennoch hier ein kleiner Tipp für dich, es gibt in vielen Dörfern und Städten markante Orte, wie zum Beispiel einen Dorfplatz in Rothfurt oder eine Kapelle (wovon in jedemt Dorf eine zu finden ist). So kann man sich an diesen Orten verabreden und ist unabhängig von Adressen (Mal davon abgesehen das ich Postleitzahlen auf Medi für sinnlos halte). Außerdem ist es möglich Briefe an Leute zu sc…

  • Das Gold verschwand mit dem Baron.

  • *Ein Bote kommt verschwitzt und keuchend in die Taverne gestolpert. Er atmet kurz durch und erhebt dann die Stimme.* Ich grüße das Volke Erianors, Ich überbringe eine traurige Nachricht. Der Baron Franz von Schwarzfeuer wurde bei einem Goldtransport überfallen. Die Wache die ihn begleitet hatte wurde tot und übel zugerichtet am Ort des Geschehen gefunden. Doch vom Baron fehlt jede Spur. Jeder der etwas gesehen hat oder Hinweise findet soll sich bei der Familie Schwarzfeuer melden. Bis Franz von …

  • Grüße liebes Volk Erianors. Vor nicht allzu langer Zeit gab es eine Auseinandersetzung zweier Personen auf der Straße. Als meine Wenigkeit vorbei kam versuchte ich natürlich die Situation ein wenig zu beruhigen. Als dies mir nur mäßig gelang hatte ich eine Idee. Da ich eine Adelsfamilie leite und mir dank der Gnade des Königs ein Burgsitz zuteil wurde habe ich dort eine Arena errichtet. In dieser bot ich an den Konflikt auszutragen. Das nur mal als kleine Möglichkeit solche Kämpfe anders zu löse…